Trinkwasser – Wasser ist Leben

Wasser ist Leben

Und Trinkwasser ist das unersetzliche Lebensmittel, welches wir täglich in genügender Menge und guter Qualität brauchen.

Leben entstand im Wasser Der wichtigste Stoff unserer Ernährung ist Wasser, bzw. Trinkwasser. Immerhin besteht der menschliche Körper zu 60 % aus Wasser. Vorräte davon kann der Mensch keine anzapfen. Täglich verliert der Körper zirka zweieinhalb Liter Flüssigkeit. Zur Not kann der Mensch einige Wochen ohne Nahrung auskommen, aber ohne Wasser übersteht er kaum drei Tage. Ein ausreichender Wasserkonsum ist gesund und hält vital. Zwei bis drei Liter Wasser pro Tag sollte der Mensch in etwa zu sich nehmen, in warmen Klimazonen sogar bis zu sechs Liter.

Trinkwasser

Oft trinken wir zu wenig

Trinkwasser ist ein exzellenter Durstlöscher. Es ist von gleichbleibend hoher Qualität, erfrischt und ist gesund - und erst noch unschlagbar im Preis!

 

Wasser ist das wichtigste Lebensmittel überhaupt

Für alle Organismen ist Wasser unentbehrlich. Der Mensch besteht bis zu 60% aus Wasser. Täglich setzt ein erwachsener Mensch etwa 2.5 Liter Wasser um. Nur mit ausreichend Wasser kann unser Körper optimal funktionieren. Rund ein Liter Wasser nimmt der Mensch alleine durch feste Nahrungszunahme auf. Der Rest, also mindestens 1.2 Liter, muss durch trinken aufgenommen werden. Diese Menge kann auch grösser sein, sie variiert je nach Körpergewicht und Tätigkeit (körperliche Arbeit, Sportler).

Der Mensch scheidet Wasser als Harn, Schweiss, durch Atemluft und Kot wieder aus. Ob wir genügend trinken, zeigt sich an der Farbe des Urins. Ist er hellgelb, besteht kein Wassermangel. Wasser stillt den Durst nachhaltig, während alkoholische Getränke oder koffeinhaltige Getränke immer durstiger machen, je mehr wir davon trinken. Wer solche Getränke konsumiert, sollte zu jeder Tasse Kaffee, zu jedem Glas Wein mindestens ein Glas Wasser mittrinken. Wasser enthält weder Kalorien noch Zucker. Geniessen Sie Wasser ungesüsst im beruhigendem Wissen, dass es keinerlei Kalorien enthält.

 

Wasser regelt unsere Körpertemperatur

Durch Verdunsten an der Hautoberfläche (Schweiss) wird dem Körper Wärme entzogen. Bei starkem Schwitzen und bei Anstrengungen ist es wichtig, viel zu trinken, aber auch mehr Salz zu sich zu nehmen. Durch Schwitzen verliert der Körper nicht nur Wasser, sondern auch Salze. Der erhöhte Salzbedarf kann beispielsweise durch den Verzehr von Früchten oder die Einnahme von Säften oder Bouillon gedeckt werden.