Fit in acht Wochen

Ist Ihre Kleidung etwas kleiner geworden? Jetzt ist  der richtige Zeitpunkt, um ein neues Training zu starten? Hier sind unsere Tipps für einen Trainingsplan, der Spass macht.

Woche 1 und 2

Training

Befolgen Sie zu Beginn einige einfache Regeln: stehen statt sitzen, zu Fuss gehen statt mit dem Auto fahren, Treppen steigen statt mit dem Aufzug zu fahren. Wenn Sie in der letzten Zeit nicht viel Sport getrieben haben, laufen Sie 30 Sekunden und gehen Sie anschliessend eine Minute. Wiederholen Sie diese Übung über 15 bis 30 Minuten. Wenn Sie etwas weiter gehen wollen, stecken Sie sich eine vernünftige kurze Distanz als Ziel, die Sie schaffen können. Übertreiben Sie es nicht – Sie fangen gerade erst an.


Erholung

Machen Sie zwischen den Übungen eine Pause, um Ihren Geist und Ihre Muskeln zu entspannen. Wenn Sie langsam fitter werden, können Sie die Ruhezeiten verringern und die Laufzeiten erhöhen. Machen Sie so lange weiter, wie es sich gut anfühlt.


Wohlbefinden

Mit der richtigen Einstellung werden Sie leichter Erfolg haben. Gehen Sie an das Abnehmen so heran, wie Sie auch an ein geschäftliches Ziel herangehen würden: Sie müssen daran arbeiten, um besser zu werden. Konzentrieren Sie sich also auf das jetzt, anstatt an das Endergebnis zu denken.    

Woche 3 und 4

Training

Nehmen Sie einige neue Übungen auf, um Ihre Muskeln zu trainieren und Kalorien zu verbrennen. Zum Beispiel Schwimmen. Starten Sie mit einer Bahn und erhöhen Sie die Distanz schrittweise. Schwimmen Sie eine Bahn schnell und zwei Bahnen langsam. Im Laufe der Zeit wird dies Wunder bewirken für Ihre Muskeln und Ihre Ausdauer. Oder suchen Sie Ihr altes Springseil und fangen wieder mit dem Seilhüpfen an. Suchen Sie sich etwas, das Ihnen Spass macht- und tun Sie es so oft Sie können.


Erholung

Es ist wichtig, sich zwischen den Trainingseinheiten zu erholen. Planen Sie bestimmte Wochentage ein, an denen Sie nicht trainieren und nutzen Sie diese Zeit effektiv – probieren Sie Meditation oder langsames Hatha Yoga aus.


Wohlbefinden

Machen Sie schöne Spaziergänge oder Fahrradausflüge, um den Druck abzubauen. Es muss nicht auf dem Land sein: Es kann genauso viel Spass machen (und Training sein) wenn Sie die Stadtentdecken, in der Sie leben.

Woche 5 und 6

Training

Halten Sie Ihr Aktivitätslevel aufrecht. Jetzt, da Sie beim Trainieren immer besser werden, können Sie die ganze Familie mit einbeziehen: Machen Sie Ausflüge mit dem Fahrrad oder machen Sie etwas Sport im Park.


Erholung

Nach dem Sport mit der Familie brauchen Sie Zeit zur Entspannung - aber achten Sie darauf, keine kalorienhaltigen Snacks zu essen! Erstellen Sie einen Plan und nehmen Sie Ihr eigenes Essen mit, wenn Sie unterwegs sind, wie z. B. Obst, eine Handvoll Nüsse oder einen Riegel oder Shake von bodykey™


Wohlbefinden

Abnehmen kann stressig sein, also brauchen Sie jede erdenkliche Unterstützung! Erzählen Sie Ihrer Familie und Ihren Freunden von Ihren Zielen und lassen Sie sich helfen. Schlagen Sie eine Aktivität vor- eine kleine Party oder einen Ausflug – auf die Sie sich freuen können.

Woche 7 und 8

Training

Gehen Ihnen die Übungen leichter von der Hand? Machen Sie weiter und treiben Sie sich selbst an! Es ist wichtig, das Training weiter zu entwickeln wenn es keine Herausforderung ist, wird es Sie nicht verändern! Probieren Sie neue Übungen aus und erhöhen Sie die Intensität Ihres aktuellen Trainings, um Ihre Fitness und Ihre Physis weiter zu verbessern.


Wohlbefinden

Sie haben wirklich gute Arbeit geleistet und können stolz auf sich sein! Versuchen Sie andere in Ihrem Umfeld zu motivieren, mitzumachen. Sie fühlen sich inzwischen richtig gut und können andere motivieren, ebenfalls mit dem Trainieren anzufangen.

 

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg mit unseren Trainingstipps - und zögern Sie nicht, Ihre Fortschritte und Erfolge mit anderen zu teilen.    

für Aktive…

Quelle: AMAGRAM Online 2015-6

Kommentar schreiben

Kommentare: 0