Irland 00

Am 7. Oktober geht's fliegt's los. Ein «Flugi mit Edelweiss» bringt uns direkt von Zürich nach Cork, Irland. Während zwei Wochen reisen wir mit einem Mietauto durch den Südwesten der grünen Insel. Kinsale, Killarney, Ballyvaughan, Galway und Westport sind einige der Stationen in Éire. Nach zwei Nächten in Dublin bringt uns die Edelweiss Air wieder zurück in die Schweiz.

 

Unsere «Lumixen» begleiten uns nach Irland. Die fotografischen Beobachtungen kannst du hier ab dem 8. Oktober mitverfolgen.


Das wollen wir auch auf unserer «Irland-Reise» tun:

  • während einer Wanderung auf der grünen Wiese die regennassen Schafe zählen,
  • mit einer Flasche Wein und einem Sandwich die Sonne im Atlantik versinken sehen,
  • in einer unheimlichen Ruine den Schlossgeist suchen,
  • an der rauen Küste auf einen Leuchtturm steigen,
  • bei einem Steinhaufen keltischen Grab mit nach links geneigtem Kopf der Geschichte gedenken,
  • im Pub ein Guinness trinken und Fish'n Chips essen.

 

Die Mizen Halbinsel in der Grafschaft Cork ist die südlichste Halbinsel Irlands. Am Mizen Head, einer zerklüfteten Landzunge, befindet sich eine alte Signalstation, die unzähligen Seefahrern das Leben rettete.

 


Wir danken

  • Dir – für Dein Interesse an unseren Bildern und Texten.
  • Steffi Schiepke von GEO Tours Thun. Nur dank dir reisen wir nach Irland …

Slán abhaile

Evelyn und Beat 

 

 

 

Wer die alte keltische Sprache spricht, verabschiedet sich mit einem herzlichen «Slán abhaile» (phonetisch: Slawn awollya) oder der Kurzform «Slán». Übersetzt bedeutet das so viel, wie: «Komm gut nach Hause!».

 

 

 

Blog abonnieren (RSS)


Kommentar schreiben

Kommentare: 0